Brehm-Kaiser & Dr. Brehm*
RECHTSANWÄLTE
Ihre Kanzlei für Studienplatzklagen und Prüfungsrecht
Seit 1975 Kompetenz in Studienplatzklagen
Seit über 40 Jahren sind wir im Hochschulzulassungsrecht,
besser bekannt als "Studienplatzklagen“, tätig. Wir haben in dieser Zeit viele tausend Studienbewerber in den verschiedensten Studiengängen gegenüber Universitäten und Hochschulen für Angewandte Wissenschaft (früher: Fachhochschulen), aber auch gegenüber der Stiftung für Hochschulzulassung (SfH oder hochschulstart.de; früher: ZVS) beraten und vertreten.

Wer sind wir und was tun wir

Wir, Rechtsanwältin und Notarin (Amtssitz Eschborn) Alexandra Brehm-Kaiser, Rechtsanwältin Nicole Binder (freie Mitarbeiterin) und Rechtsanwalt Joachim Drinhaus (freier Mitarbeiter) und unser Mitarbeiterteam, sind für Ihre Interessen und Ziele tätig.

Gerne können Sie ein persönliches Gespräch mit uns vereinbaren, uns anrufen oder mit uns per eMail oder via Skype in Kontakt treten.

Wir vertreten Sie bundesweit und unabhängig von Ihrem Wohnort.

MEHR

Studienplatzklage

Es gibt immer mehr Abiturienten, aber bei weitem nicht genügend Studienplätze.

Nur wenn Sie ein Spitzenabitur von 1,0 oder 1,1 haben, erhalten Sie in den sogenannten "harten" Numerus-clausus-Fächern wie Humanmedizin, Zahnmedizin, Tiermedizin und Psychologie direkt als Abiturbeste/r einen Studienplatz.

Alle anderen Studienbewerber müssen auf das Auswahlverfahren der Hochschulen hoffen oder erhalten – bedingt durch die schrittweise Abschaffung der Wartezeit – keinen Studienplatz im medizinischen Wunschstudiengang mehr in Deutschland.

Wenn Sie ein Bachelor-, Lehramts-, Staatsexamens- oder Master-Studium anstreben, sieht es häufig leider nicht anders aus.

MEHR

Prüfungsrecht

Schön, wenn Ihre Ausbildung (oder die Ihrer Tochter oder Ihres Sohnes) ohne Probleme verläuft und am Ende der gewünschte Abschluss (mit der angestrebten Note) erworben wird.

Wenn es nicht so läuft wie gedacht, befassen wir uns mit den daraus entstehenden Folgen für Sie.  Was kann passiert sein? Vielfältig sind die Möglichkeiten, den Ausbildungs-anforderungen vermeintlich nicht zu entsprechen.

MEHR

Sonderanträge

Sie möchten Ihrer Bewerbung um einen Studienplatz einen Sonderantrag hinzufügen, um Chancengleichheit zu erhalten.

Sofern die Voraussetzungen hierfür gegeben sind, kann zum Beispiel ein begründeter Härtefallantrag die Chance auf einen Studienplatz erhöhen.

Sie erhalten von uns eine realistische Einschätzung zu den Aussichten aufgrund Ihrer persönlichen Situation und Begleitung bei der Erstellung des Sonderantrags.

Fristen

Studienplatzklage für das Wintersemester 2020/2021:
Die erste außergerichtliche Frist läuft am 15.07.2020* ab!
Sprechen Sie uns an!

(abhängig vom Studiengang, Fachsemester und Bundesland)

Aktuell

Termine

April 8, 2020
ACHTUNG: Aktuelle Informationen zu Studienplatzverfahren für das Wintersemester 2020/2021 Bitte beachten Sie, dass die ersten außergerichtlichen Fristen für Studienplatzverfahren für das Wintersemester 2020/2021 am 15.07.2020 ablaufen!!! Aufgrund der Corona-Krise und der damit einhergehenden Auswirkungen auf die diesjährigen Abiturprüfungen wird das Bewerbungsportal von hochschulstart.de nicht am 15.04.2020, sondern voraussichtlich am 01.07.2020 geöffnet. Die Termine für das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren für grundständige Studiengänge für das Wintersemester 2020/2021 werden angepasst und verschieben sich. Dies gilt jedoch nicht für die außergerichtlichen Bewerbungsfristen zur Vorbereitung von Studienplatzverfahren für das Wintersemester 2020/2021. Hier bleibt es dabei, dass die ersten außergerichtlichen Fristen für das Wintersemester 2020/2021 am 15.07.2020 ablaufen. Bitte denken Sie daher daran, uns frühzeitig das Mandat zu erteilen, damit wir für Sie alle außergerichtlichen Fristen für das Wintersemester 2020/2021 wahren können.
Weitere Termine ...
Gerne können Sie ein persönliches Gespräch mit uns vereinbaren, uns anrufen oder mit uns per eMail oder via Skype in Kontakt treten.
ANFRAGE SENDEN